Ganzheitliche Begleitung und Therapie

 

In unserer gemeinsamen Arbeit beleuchten wir zunächst deine gegenwärtige Situation aus verschiedenen Perspektiven,

um deinen zentralen Themen und Belastungen auf die Spur zu kommen

und erste Anhaltspunkte für Lösungsrichtungen zu gewinnen.

 

Zum ganzheitlichen Verständnis deines So-Seins werfen wir auch einen Blick in deine Vergangenheit,

um die systemischen Zusammenhänge deines Geworden-Seins besser zu verstehen.

Wir betrachten dich und deine verschiedenen Netzwerke (Familie, Beziehungen, Beruf) und können über das Konzept des GENERATION CODES deinen transgenerativen Prägungen auf die Spur kommen:

Den Fähigkeiten, Potenzialen und Stärken deiner Ahnen sowie unbewussten Weitergaben von Traumata, Glaubenssätzen, Treueverträgen.

 

Grundlegender Sinn unserer Treffen ist es, immer ein Stück weit mehr deinen wahren Kern und deine Vielfalt

jenseits von Ängsten und Unsicherheiten, emotionalen Verstrickungen, beengenden Werteorientierungen und Scheinidentitäten herauszukristallisieren und diese gemeinsam mit deinen bisher ungelebten Potenzialen und Bedürfnissen

zu einer stimmigen Entfaltung in deinem Leben zu bringen.

 

Zu meiner ganzheitlichen Arbeitsweise gehört ein umfangreiches Methodeninventar (Zauberkiste & Inspirationen),

welches viele zentrale Ebenen miteinander verbindet: Gefühl, Körper und Verstand, Sprache,

Bewusstes und Unbewusstes, Imagination, Symbol und Traum, Spannung und Entspannung,

Innen und Außen, Humor und Schmerz, Klarsehen und kreative Inspiration.

Diese findest du weiter unten noch genauer ausgeführt und einigen meiner Therapieverfahren zugeordnet.

Natürlich umfasst jede Methode im Prinzip alle Ebenen, nur in unterschiedlichen Anteilen.

 

Die Wahl des Verfahrens erfolgt bei jedem Termin in individueller Abstimmung mit deiner aktuellen Befindlichkeit,

der zentralen Thematik, deinen Bedürfnissen und Zielen sowie meinem intuitiven Gespür für den passenden Ansatz.

In jedem Fall hast DU das letzte Wort, was das Tempo, die Tiefe und die Technik unserer Zusammenarbeit betrifft.

 

Für einige ist eine regelmäßige Begleitung im Wochenrhythmus passend, andere lassen die Impulse und Beobachtungsaufgaben gerne etwas sacken und kommen im Vierwochenrhythmus und du brauchst vielleicht für den Anfang nur 2-3 Treffen,

um erste neue Einsichten und Veränderungsimpulse handlungswirksam werden zu lassen.

 

(Genauere Informationen zur Arbeit im FAMILIENSETTING findest du weiter unten!)

 

 

 

Die Basis unserer gemeinsamen Arbeit ist das GESPRÄCH.

Hierbei wenden wir uns bewusst deiner vielschichtigen Gedankenwelt zu, um blockierenden Glaubenssätzen und all dem Gedankenwirrwarr hinter deiner Stirn, dass dich permanent davon abhält, endlich DU SELBST zu sein, auf die Spur zu kommen.

 

Ergänzt werden die Gespräche um spannende Dialoge mit deinem INNEREN TEAM (nach Schulz von Thun). Jeder ist Vieles und geht sinnbildlich nie allein als Ich durch die Welt, sondern ist immer umringt von einem bunten Team aus Inneren Helfern, Kritikerin und Saboteuren sowie seinem INNEREN KIND.

 

Sich diesem einmal liebevoll und achtsam mit all den Rissen und Narben aus der Kindheit zuzuwenden, kann sehr heilsam sein und den erwachsenen Anteil stärken, damit dieser souverän Lösungen für die Konflikte der Gegenwart finden kann, ohne unbewusst im Schmerzbewältigungsmodus des kleinen Kindes zu verharren. 

 

Der Automatismus Kampf, Flucht oder Erstarren war

dein GESTERN!

Eine zentrierte und authentische Selbstführung kann

dein HEUTE sein!

 

 

Ohne Gefühle kein Leid!

Ohne Gefühle keine Freude!

Ohne Gefühle keine Veränderung!

Ohne Gefühle kein Leben!

 

Was macht man, wenn der Zugang zu den eigenen

Gefühlen versperrt, blockiert oder aus guten Gründen völlig abgespalten ist?

Wie geht man mit dem anderen Pol der kompletten Überflutung oder einer kaum kontrollierbaren Impulsivität um?

 

Fakt ist, dass Lernen und Entwicklung nur möglich ist, wenn das Gefühlszentrum in angemessener Weise angesprochen wird.

Alles andere sind theoretische Trockenübungen, die langfristig keine starren Gewohnheiten und automatisierten Muster umwandeln können.

 

Aus diesem Grund arbeite ich grundsätzlich prozessbezogen mit EMOTIONSFOKUSSIERTEN VERFAHREN

(Klopftechnik - PEP nach Michael Bohne, EMDR, Stuhlarbeit), um Blockaden oder tieferliegende Emotionen aufzuspüren und diese gemeinsam mit unbewussten Konflikten oder überflutenden Gefühlsdimensionen ganzheitlich in deinem Selbst zu integrieren.

 

 

 

"Der Körper ist die Bühne unserer Gefühle"

- Antonio Damasio -

 

Gedanken- und Gefühlsströme stehen in direkter Verbindung zu Körperreaktionen und umgekehrt.

 

Das achtsame Wahrnehmen des Körperempfindens und symbolhafte Eintauchen in das eigene Körperreich ist ein unverzichtbarer Wegweiser bei der Suche nach deinem Selbst und sinnvollen Stimmigkeiten in deinem Leben.

 

Einen Schwerpunkt bildet hierbei das

ACHTSAMKEITSTRAINING,

in dem du deine unvoreingenomme Beobachterhaltung im Innen sowie Außen zu schulen lernst, um Gedankenkreiseln, Vorurteilen und negativen Bewertungsmustern entgegenzuwirken. Diese beeinflussen nämlich wiederum deine Gefühls- und Stimmungslage.

 

Über deinen Körper und deine ATMUNG kannst du dich besser zentrieren lernen und den negativen Gedankenströmen ein eindeutiges Stopp-Signal senden.

 

Mit FOCUSING (nach Gendlin) kannst du weiterhin lernen, auf die Stimme und Sprache deines Körpers zu achten und sie als Tor zu deinen Gefühlen, intuitiven Lösungen und Visionen zu nutzen.

 

 

 

 

"Wer zugleich seinen Schatten und sein Licht wahrnimmt, sieht sich von zwei Seiten, und damit kommt er in die Mitte."

- Carl Gustav Jung -

 

Um in das eigene Schatten- und Lichtreich ganzheitlich und authentisch einzutauchen, braucht es alle zuvor beschriebenen Ebenen (insbesonders Gefühl- & Körperwahrnehmungen)

und eine große Portion Mut!

Denn Vieles zu sein bedeutet, neben positiven Zügen und Stärken sich auch seine Schwächen und tiefen Abgründe einzugestehen wie Neid, Gier, Wut und Hass.

 

Ich kann dir versichern, dass sich diese Reise lohnt und ich dich dabei zum passenden Zeitpunkt unserer Zusammenarbeit

empathisch und behutsam begleiten werde.

 

Wir tauchen diesmal nicht nur in dein KÖRPERINNERES ab, sondern dringen noch weiter - vorbei an deiner sprudelnden Großhinrinde - hinab in die Tiefenstrukturen deines Gehirns, in denen wir auf deinen unbewussten Erfahrungsschatz und symbolhafte Bilderwelten stoßen.

 

Gerade für hochsensible Menschen, deren bewusstes Innenleben bereits sehr bunt und vielschichtig ist, kann ein Eintauchen in noch tiefere Dimensionen unerwartete, inspirierende und wegweisende Entwicklungsprozesse in Gang setzen.

 

Zentrales Medium für diese Arbeit sind alle KREATIVE TECHNIKEN meiner Zauberkiste & Inspirationen

sowie die Arbeit mit Inneren Bildern, Symbolen und Träumen (AKTIVE IMAGINATION - nach C. G. Jung).

 

Ergänzt werden deine Tauchgänge mit

MEDITATIVEN INNENREISEN,

die ich inhaltlich sehr individuell auf dich, deine Bedürfnisse und deinen Entwicklungsprozess abstimme.

 

 

Familienbegleitungen

 

Gerne begleite ich auch deine Familie und dich auf eurem Weg zu einem lebendigen und bewussten Familienleben, in welchem die Vielfalt jedes Einzelnen ein Stück weit mehr gesehen, angenommen und in gesundem Maße  gefördert und gelebt werden kann.

 

Eine genaue Passform spielt auch hier keine Rolle: Vielleicht ist dein Kind sehr wild und lebendig und interessiert sich für viele Sportarten oder Fachgebiete, bleibt aber nicht länger als ein Quartal in einem Sportverein, weil es dann seinen neugierigen Geist wieder auf ein neues Interessengebiet lenkt.

 

Vielleicht reagiert dein Kind schon seit seiner Geburt recht sensibel auf Reize und zwischenmenschliche Schwingungen jeglicher Art, was ein dynamisches Familienleben manchmal durchaus an seine Grenzen bringen kann und die alltägliche Schulveranstaltung zu einem jeglichen Lebensmut verschlingenden Monster mutieren lässt.

 

Auch hier begleite ich euch gerne, um gemeinsam herauszufinden, ob das Verhalten eures Kindes naturbedingt ist

(hochsensibel ODER vielbegabt oder hochsensibel UND vielbegabt), aktuelle systemische Dynamiken (Familienkonflikte, Trennung) spiegelt

oder eine bunte Mischung aus beidem besteht.

Vermutungen in Richtung AD(H)S, Autismus, LRS und Hochbegabung bitte ich vorab sorgfältig von Schulmedizinern bzw. Experten abklären zu lassen! Auch hier sind natürlich vielfältige Mischformen möglich. Wichtig und oftmals verwischt ist die saubere Abrenzung zwischen AD(H)S und Hochsensibilität bzw. die Parallelexistenz dieser Phänomene. Bei der Suche nach der passenden Schulform im hochbegabten Bereich kann ich auch weiterführende Kontakte vermitteln.

 

Oftmals zieht sich ein Symptom (Bindungsangst, Depression, Kontroll- oder Magersucht usf.) wie ein roter Faden durch die gesamte Familiengeschichte und schreit förmlich danach, endlich gesehen zu werden.

Hierfür bietet sich das Konzept GENERATION CODE zur ganzheitlichen Betrachtung einer Thematik an, was für Familien in Form des Spiels "Starke Wurzeln" (> Spielbeschreibung) auf leichte und doch tiefgreifende Art überraschende Erkenntnisse und Wendungen bringen kann.

Hierbei werden nicht nur die "schweren Zeiten" unserer Vorfahren beleuchtet, sondern auch die guten Erfahrungen und Talente in den Horizont gerückt, was die stärkende und heilende Sicht der eigenen Geschichte begünstigt. Im WissensTAUCHgang findest du einen Artikel zum epigenetischen Hintergrund ( > Wie Erfahrungen unsere Gene prägen).

 

Dieses Spiel gehört zum Instrumentarium meiner Zauberkiste (Zauberkiste & Inspirationen) und eignet sich hervorragend für einen "therapeutischen" Spielenachmittag mit der gesamten Familie in meiner Begleitung.

Im Einzel- oder Paarsetting ist das Spiel ebenso sinnbringend und vielfältig einsetzbar.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Gerlach. Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail